Berufsförderungswerk
Sachsen-Anhalt gGmbH

Am Schütz 5 
39418 Staßfurt

0800 3925220
info@bfw-sachsen-anhalt.de

 

News

Digitale Bildung - ein Fundament für die optimale Ausbildung im Bfw Sachsen-Anhalt

Dr. Karamba Diaby, MdB und Steffen Globig, Bundestagskandidat besuchten das Bfw in Staßfurt

Der Alltag in einem Klassenzimmer ist mit der Digitalisierung moderner geworden. Wo früher mit Kreidetafeln und Schreibblöcken gearbeitet  wurde, bestimmen heute digitale Geräte, Computer und interaktive Tafeln den Unterricht. In der Ausbildung im Berufsförderungswerk (Bfw) Sachsen-Anhalt hat dieses Thema besondere Priorität, denn um die Teilnehmer der beruflichen Rehabilitation optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereiten zu können, bildet die digitale Bildung ein wichtiges Fundament.

Davon sind auch Dr. Karamba Diaby, Mitglied des Bundestages und Steffen Globig, Direktkandidat der Bundestagswahl für die SPD überzeugt und verschafften sich selbst einen Überblick über die Verknüpfung von der Digitalisierung der Arbeitswelt und der Umsetzung in der Erwachsenenbildung. Nach einer kurzen Begrüßung der beiden Gäste durch den Geschäftsführer des Bfw Sachsen-Anhalt, Frank Memmler, erfolgte der Blick hinter die Kulissen, in die Klassen- und Ausbildungsräume im Bfw. In der Ausbildung der Teilnehmer bringen digitale Bildungsmedien besondere Vorteile. Mit Hilfe interaktiver Tafeln können Inhalte geschrieben, gespeichert und direkt online auf eine Lernplattform gestellt werden. „Wesentliche Vorteile bringt das unseren Teilnehmern, die krank sind und die Inhalte nacharbeiten müssen“, erklärte Uwe Althoff, Hauptverantwortlicher für die digitale Bildung und E-Learning im Bfw.

Als eine weitere Station besuchten Dr. Karamba Diaby und Steffen Globig den Ausbildungsbereich des Technischen Produktdesigners, in dem durch 3D-Konstruktionssoftware das Simulieren der Funktionsweise von Bauteilen ermöglicht wird, ohne vorher in den Modellbau gehen zu müssen. Einige Räume weiter befinden sich die modernen computergesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen, die ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur digitalisierten Ausbildung leisten, denn in der Wirtschaft wird genauso gearbeitet. Für den zuständigen Ausbilder Holger Heinsdorf ist aber nicht nur die Ausbildung in diesem Bereich wichtig, auch die Weiterbildung der Ausbilder spielt für ihn eine entscheidende Rolle, um immer „up to date“ sein zu können.

 

Zurück
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles & Termine » Aktuelles