Berufsförderungswerk
Sachsen-Anhalt gGmbH

Am Schütz 5 
39418 Staßfurt

0800 3925220
info@bfw-sachsen-anhalt.de

 

GEH-Zeiten – Gewohnheit und Eignung harmonisieren, gemeinsam Entwicklungspotenziale herbeiführen - Ein Projekt gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt

geh-zeiten-logo-2020.jpg

Das Förderprojekt "GEH-Zeiten" unterstützt Sie bei Ihrem beruflichen (Wieder-)Einstieg und bezieht hierbei Ihre individuellen Erfahrungen, Wünsche und Vorstellungen ein. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt.

GEH-Zeiten richtet sich an arbeitslose Menschen mit psychischen und/oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen aus dem Rechtskreis des SGB II, die der gemeinsamen Erarbeitung beruflicher Perspektiven gegenüber aufgeschlossen sind. Durchgeführt wird das Förderprojekt GEH-Zeiten in unserem Regionalzentrum Harz in Halberstadt.

Der Ablauf des Förderprojektes wird mit Ihnen individuell geplant, durchgeführt, sozialpädagogisch und bei Bedarf psychologisch begleitet und durch das GEH-Zeiten-Team betreut. In dem gesamten Projekt werden Sie verschiedene Phasen durchlaufen:

  •  Standortbestimmung - Wo stehe ich?
  •  Förderplanung - Wo will ich hin und was möchte ich erreichen?
  •  Förderung - Was brauche ich, um meine (beruflichen) Ziele zu erreichen?
  •  Fit für Arbeit - Erfolgsrezept Gesundheit - Was brauche ich und was tut mir gut?
  •  Training beruflicher Fähigkeiten - Sie stabilisieren und trainieren Ihre beruflichen Fähigkeiten
  •  Förderung der Integration - Sie testen Ihre Trainingserfolge am Arbeitsmarkt

Ziel des Förderprojektes GEH-Zeiten ist es, Sie in der Findung Ihrer Kompetenzen zu unterstützen, diese zu stärken und weiter auszubauen. Wichtig hierbei ist auch, Sie darin zu bestärken, dass Sie auf Ihr Können vertrauen, sich dem regionalen Arbeitsmarkt öffnen und höhere Lebensqualität durch Teilhabe erreichen können.

Haben Sie Interesse?

Der Einstieg in das Projekt ist jederzeit möglich. Die Teilnehmerzahl, die gleichzeitig im Rahmen des Projektes betreut werden, ist auf 15 Personen beschränkt.
Das Projekt läuft individuell über 12 Monate mit anfänglich mindestens 15 Stunden wöchentlicher Anwesenheit. Nach erfolgreicher Beendigung ist eine Nachbetreuung von bis zu 6 Monaten, zur Stabilisierung Ihrer Erfolge, möglich.

Haben Sie konkrete Fragen?

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Ralf Lukoschus
lukoschus@bfw-sachsen-anhalt.de
Festnetznummer: 03941 569895

So erreichen Sie uns:

mit dem Auto
Aus Richtung Magdeburg: B 81 Richtung Halberstadt/Wernigerode, in Halberstadt B 81 rechts Richtung Dingelstedt verlassen …
Aus Richtung Wernigerode: A36 an der Ausfahrt Blankenburg/Halberstadt verlassen, B 81 nach Halberstadt folgen, in Halberstadt B 81 links Richtung Dingelstedt verlassen …
Aus Richtung Quedlinburg: In Halberstadt von der B 79 rechts auf die B 81 fahren, nach ca. 300 m B 81 links Richtung Dingelstedt verlassen…
…Nach 400 m an der Ampelkreuzung links in die Antoniusstr., nach 200 m rechts haben Sie Ihr Ziel erreicht.
 

mit Bahn und Bus
Von Magdeburg und Wernigerode erreichen Sie Halberstadt stündlich mit der ABEL­LIO Rail.
Vom Bahnhof: Buslinie 11 Richtung Siedlung bis Antoniusstr. bzw. Straßenbahn 1 Rich­tung Friedhof bis Hoher Weg. Von dort erreichen Sie uns nach 3 Minuten Fußweg.

Gefördert durch den Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt und unterstützt durch die Kooperationspartner den Landkreis Harz, die KoBa Jobcenter Landkreis Harz und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg:

 

Gefördert durch:

ESF Land Sachsen-Anhalt

 

Unterstützt durch:

Symbol Beschreibung Größe
082003 - GEH-Zeiten_web.pdf
0.7 MB
Referenzdatum: 04.09.2020

©

Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles & Termine » Förderprojekte » GEH-Zeiten