Maßnahmen zur Berufsvorbereitung mit Bildungsgutschein

Sie möchten beruflich weiterkommen, Ihnen fehlt aber für eine entsprechende Ausbildung oder Weiterbildung das nötige Grundwissen (z. B. Umgang mit Computern, haben Defizite in den Bereichen Lesen, Schreiben, Mathematik und Informations- und Kommunikationstechnologien)?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Damit Sie mit einer beruflichen Weiterbildung gefördert durch einen Bildungsgutschein nach § 81 ff SGB III durchstarten können, haben wir für Sie drei Maßnahmen zur Berufsvorbereitung entwickelt. Ziel aller drei Maßnahmen ist die erfolgreiche Vorbereitung auf eine angestrebte berufliche Ausbildung, Umschulung, Teilqualifizierung oder Qualifizierung. Sie frischen fehlende Grundkompetenzen auf oder erwerben diese neu. Sie erhalten Orientierung für Ihre weitere berufliche Qualifizierung.

Je nach Ihren individuellen Kompetenzen und den notwendigen berufsvorbereitenden Kenntnissen stehen Ihnen drei mit einem Bildungsgutschein geförderte Maßnahmen zur Verfügung:

  • Berufsvorbereitungslehrgang (BVL) über 2 Monate mit optionalem Praktikum
  • Berufsvorbereitungslehrgang (BVL) über 3 Monate mit optionalem Praktikum
  • Berufsvorbereitungslehrgang (BVL) über 5 Monate mit optionalem Praktikum

Unsere nächsten Termine für Berufsvorbereitungslehrgänge mit Bildungsgutschein:

  • 23.08.2022 (BVL 2 Monate und 5 Monate)
  • 11.10.2022 (BVL 3 Monate)

Wie kann es nach Ihrem Berufsvorbereitungslehrgang weiter gehen? Mit einer Qualifizierungsmaßnahme mit Bildungsgutschein (nach § 81 ff SGB III) schließen Sie an Ihren Erfolg im Berufsvorbereitungslehrgang an. Bleiben Sie fit und wenden Sie Ihr erlerntes Wissen weiter an, dann steht einer erfolgreichen Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt nichts im Weg.

©

Zurück